Traditionen als Grundstein für Innovationen

von | Apr 20, 2020 | #mehrGESICHTER, Textbeitrag

Liebe Leser, liebe Leserinnen,

sind Traditionen die Grundsteine für innovativen Fortschritt und Zukunftsgestaltung?

Ich denke: Ja – und bin der Überzeugung, dass ohne Traditionen weder Kontinuität noch Veränderung möglich sind. Traditionen vermitteln Stabilität und Verlässlichkeit über den Moment hinweg und vernetzen frühere, heutige und künftige Generationen. Insbesondere in einer zunehmend komplexeren und unvorhersehbaren Zeit, können Traditionen ein Gefühl von Sicherheit und Stabilität vermitteln.

Traditionen mögen in vielen Situationen nicht unbedingt immer hilfreich sein, insbesondere wenn unterschiedliche Wertvorstellungen und Generationen aufeinander treffen und durch das Festhalten an alten Prozessen und Strukturen Konflikte entstehen.  Dennoch behaupte ich, dass Traditionen etwas sehr positives sein können, Zusammenhalt fördern und somit einem Team, einer Abteilung oder einer ganzen Firma damit auch eine persönliche Haltung und Note geben können. Vielleicht ist hierbei die goldene Mitte die Lösung. Eine gelungene Mischung aus „alten Hasen“ und „jungen Hunden“ sozusagen.

Von alten Hasen und jungen Hunden

Mann und Frau schütteln Haende

Der Erfahrungsschatz der älteren Generation gepaart mit der Flexibilität und Affinität für Technik der Digital Natives kann die Grundlage für eine konstruktive Unternehmenskultur sein. Wenn sich diese Basis nun noch mit Loyalität und Wertschätzung paart, ist der Grundstein für ein erfolgreiches Unternehmen gelegt.

Somit verstehe ich Traditionen also als wandelbare Überlieferungen, die nicht in Stein gemeißelt sind, sondern sich wandeln so wie Werte, Institutionen und Handlungsmuster.

Es grüßt Sie herzlich

Ihre Anja Lothschütz