Der Wandel als Innovation?

von | Apr 5, 2020 | #mehrGESICHTER, Textbeitrag

Liebe Leser, liebe Leserinnen,

Wandel bedeutet Fortschritt. Doch haben Sie sich eigentlich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was es für Sie persönlich tatsächlich bedeutet, in einem Zeitalter des Wandels zu leben?

Und wussten Sie, dass schon Charles Darwin, britischer Naturforscher und Begründer der Evolutionstheorie, sagte: “Es ist nicht die stärkste Spezies, die überlebt, auch nicht die intelligenteste. Es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann“. Damit  stellte er bereits im frühen 19. Jahrhundert eine These auf, die aktueller nicht sein könnte. 

Immer wieder und von allen Seiten heißt es: Wir müssen uns auf einen Wandel vorbereiten. Wir leben mitten in einem Wandel. Um den Wandel, der uns bevorsteht, meistern zu können, muss ein Umdenken stattfinden. Wir müssen innovativ denken, innovativ handeln.

Deutschland, Weltmeister der Innovationen?

Das scheint uns gut zu gelingen, gilt Deutschland doch schon seit Jahren als wahrer Innovationsweltmeister und führt regelmäßig die Listen der innovativsten Länder Europas an. Zu diesem Schluss kam im Jahr 2ß18 zumindest das Weltwirtschaftsforum (WEF) in seiner jährlichen Studie zur Wettbewerbsfähigkeit. Anhand von zehn Kriterien stellte das WEF fest, dass Deutschland die besten Voraussetzungen biete, um innovative Prozesse von der Idee bis zur Vermarktung zu bewältigen.

Von der Idee bis zur Vermarktung. Ein wichtiger Aspekt, wird deutschen Erfindern und Gründern im eigenen Land doch gerne vorgehalten, unzählige Ideen zu entwickeln, wirklich notwendige Innovationen aber nicht zu realisieren. Doch welche Innovationen sind eigentlich tatsächlich notwendig – und wer legt fest, was gerade im Trend ist? Innovationen und Trends sind jedenfalls keine „Eintagsfliegen“, viel mehr sind sie Tendenzen und Entwicklungen, die unsere Gesellschaft über einen bestimmten Zeitraum hinweg prägen und beeinflussen. Und während Trends wie bunte Karohosen oder lilafarbener Lippenstift eben manchmal nur einen Sommer lang überleben, bewegen unsere Gesellschaft Themen wie Klimawandel, Globalisierung und Nachhaltigkeit, die ebenso als Trendthemen bezeichnet werden können, über viele Generationen hinweg. Sie erfordern von uns jede Menge Innovationskraft, damit wir die Herausforderungen und Möglichkeiten, die sie uns bieten, bewältigen und ergreifen können. 

Mit kleinen Schritten zum großen Wandel

Doch keine Sorge, so beeindruckend und teilweise (über)fordernd zugleich die Debatten um den großen Wandel unserer Zeit auch anmuten, so lange Sie sich mit Trends und Innovationen offen und interessiert auseinandersetzen, werden Sie, wie Darwin es so wunderbar dramatisch formulierte, ganz bestimmt überleben. Beginnen können Sie damit noch hier und heute – zum Beispiel indem Sie unseren #mehrWERT-Blog durchstöbern. Anpassen kann so einfach sein! Oder was meinen Sie? 

 

Wir lesen voneinander, 

Carolin Walther-Wilkening  

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner