Finanzen | Recht

Wie wird ein professionelles Controlling in die Organisationsstruktur implementiert? Wie wichtig sind adressatengerechte Reportings? Und wie werden die Ergebnisse der Reportings zielführend auf allen Unternehmensebenen umgesetzt?

Die Implementierung eines professionellen Controllings ist auch in Gesundheitseinrichtungen oder gemeinnützigen Organisationen sowohl für den wirtschaftlichen Erfolg der Einrichtungen als auch für die Planung interner Strukturen von großer Bedeutung. Das Aufgabengebiet eines funktionierenden Controlling-Teams umfasst die Zusammenstellung wichtiger Informationen und Entscheidungsvorlagen für die Strategiebildung des Unternehmens, um so das Management sowie die Führungskräfte als betriebswirtschaftliche Berater bestmöglich zu unterstützen. Im Rahmen eines solch strukturierten und professionellen Controllings wird insbesondere das Reporting, also das Berichtswesen, als zentrales Instrument für die Kommunikation wichtiger Kennzahlen an die Führungsebene genutzt.

Damit auch Pflegeeinrichtungen und gemeinnützige Organisationen Vorbilder einer verantwortungsbewussten sowie werteorientierten Unternehmensführung werden, haben wir an der Akademie in enger Zusammenarbeit mit unseren qualifizierten Referenten und Trainern Controlling-Seminare für Personalverantwortliche in Gesundheitseinrichtungen und NPOs entwickelt, in denen Führungskräfte und Mitarbeiter die Grundlagen des Controllings sowie des effektiven Reportings erlernen und sich gezielt in die Spezifika des Controllings ihrer jeweiligen Unternehmen und Organisationen einarbeiten können. Zudem informieren unsere Referenten Sie über Verantwortlichkeiten und Einflussmöglichkeiten auf Seiten der Führungskräfte und geben Ihnen einen Überblick über operative Controllinginstrumente sowie deren Anwendung an die Hand.

 

Facebook
Google+
Xing
YouTube
SHARE